Menu

Es gibt verschiedene Unterstützungsangebote für Personen mit Suchtmittelproblemen. Während einer Schwangerschaft oder bei einer geplanten Schwangerschaft ist auch die fachliche Begleitung durch GynäkologInnen, Hebammen oder eine Abteilung für Geburtshilfe in einem Spital wichtig.

Beratungsstellen und Selbsthilfegruppen

Online-Beratung und Websites

  • Online-Beratung und Chats auf safezone.ch
  • Ein Online-Programm, das dabei hilft, mit dem Rauchen aufzuhören und auf Alkohol zu verzichten: iris-plattform.de

Geburtenabteilungen etc.

Fachpersonen, die Schwangerschaften und Geburten begleiten, können mithelfen, dass bei einem Suchtmittelkonsum möglichst viel zur Verminderung von Risiken getan werden kann.

Adressen von Geburtenabteilungen / Abteilungen für Geburtshilfe von Spitälern finden sich im Internet mit Stichworten wie «Geburtenabteilung/Geburtshilfe, Spital, [jeweiliger Ort]».

Adressen von Fachstellen für Schwangerschaftsberatung gibt es in vielen Kantonen. Sie finden sich im Internet.

Sie können auch gerne uns anrufen, wir suchen für Sie eine geeignete Adresse heraus: Tel. 0800 104 104.